Pressetext (.pdf, 554 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 199 KB)
> Download

© Atrium Verlag
© Atrium Verlag (.jpg, 343 KB)
> Download
Erich Kästner

2016: Der Herr aus Glas (Hörbuch)

Erzählungen

"Der Herr aus Glas" als Hörbuch - ungekürzte Lesung.

Die Form der Erzählung war für Erich Kästner ein Experimentierfeld, das er höchst unterhaltsam zu durchmessen wusste. In den Texten dieses Buches gibt es einen bisher unbekannten Kästner zu entdecken, der neue Erzählweisen ausprobiert, überraschende Töne anschlägt und eine ungeahnte Ausgelassenheit an den Tag legt. Zugleich gewähren die Texte dem Leser Einblicke in das Schreiblabor Erich Kästners.
Die Erzählungen in diesem Band verfasste Erich Kästner zwischen den frühen Zwanzigerjahren und der Nachkriegszeit, vor allem für Tageszeitungen. Die Auswahl traf der Kästner-Experte Sven Hanuschek. Als Herausgeber gibt er in einem umfassenden Nachwort Aufschluss über Entstehungszeit und Einordnung der Texte in Kästners Werk.


Erschienen am 21. März 2016 im Atrium Verlag.




Über den Autor

Erich Kästner, 1899 in Dresden geboren, begründete gleich mit seinen ersten beiden Büchern seinen Weltruhm: Herz auf Taille (1928) und Emil und die Detektive (1929). Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten wurden seine Bücher verbrannt, er erhielt Publikationsverbot, sein Werk erschien nunmehr in der Schweiz beim Atrium Verlag. Erich Kästner erhielt zahlreiche literarische Auszeichnungen, u. a. den Georg-Büchner-Preis. Er starb 1974 in München.



Über den Sprecher

Nico Holonics, geboren 1983 in Leipzig, absolvierte sein Schauspielstudium an der Hochschule der Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin. Sein erstes Engagement zog ihn 2007 ans Münchner Volkstheater. 2010 wechselte Holonics an die Münchner Kammerspiele. Für seine darstellerischen Leistungen wurde er 2010 mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet. Seit 2012 ist er Ensemblemitglied am Schauspiel Frankfurt.




Downloads & Infos


Pressetext (.pdf, 554 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 199 KB)
> Download

© Atrium Verlag
© Atrium Verlag (.jpg, 343 KB)
> Download