Pressetext (.pdf, 350 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 110 KB)
> Download

© Averi Blackmon
© Averi Blackmon (.jpg, 102 KB)
> Download


weitere Informationen
saraflannerymurphy.com/
Sara Flannery Murphy

Possessions

Liebe bis ins Jenseits




Über das Buch

Die "Elysische Gesellschaft" bietet ihren Kunden an, mit verstorbenen Angehörigen in Kontakt zu treten. Die Angestellten werden Körper genannt, so auch Eurydice, genannt Edie, längste und zuverlässigste Mitarbeiterin der Firma. Ihr Erfolgsgeheimnis: Sie findet Zuflucht in der betäubenden Wirkung der "Lotusse" - Pillen, die den Kontakt zur Welt der Toten ermöglichen. Als Edie die Verbindung zur toten Frau Patricks, einem rätselhaften Witwer, herstellt, wird sie besessen von dem glamourösen Paar. Sie bricht ihre eigenen Regeln, verliebt sich und dringt immer tiefer ein in Patricks Leben und in das Rätsel hinter Sylvias mysteriösen Tod. Edie muss ihr eigenes Dasein entwirren und sich ihren längst begraben geglaubten Geheimnissen stellen. "Sara Flannery Murphy besitzt die dystopische Phantasie von Margaret Atwood und die präzise feministische Prägnanz von Heidi Julavits." (Christopher Bollen, Autor von "Orient")

Erscheinungstermin: 10. Februar 2017 (Arctis Verlag).



Über die Autorin

Sara Flannery Murphy, geboren in Little Rock/Arkansas, lernte und unterrichtete kreatives Schreiben an der Washington University/St. Louis. Kürzere Prosawerke hat sie in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht, "Possessions - Liebe bis ins Jenseits" ist ihr erster Roman. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Stillwater/Oklahoma.




Downloads & Infos


Pressetext (.pdf, 350 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 110 KB)
> Download

© Averi Blackmon
© Averi Blackmon (.jpg, 102 KB)
> Download


weitere Informationen
saraflannerymurphy.com/