Pressetext (.pdf, 337 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 445 KB)
> Download

© Andrea Badrutt
© Andrea Badrutt (.jpg, 1 MB)
> Download
Ernst Bromeis

Jeder Tropfen zählt

Schwimmen für das Recht auf Wasser

Obwohl Wasser die Grundlage des Lebens auf der Erde darstellt, ist es weltweit immer stärker gefährdet - sei es durch Verschmutzung, den Klimawandel oder verschwenderischen Gebrauch im Haushalt. Der Expeditionsschwimmer und Wasserbotschafter Ernst Bromeis gibt Einblicke, wie er dafür kämpft, dass jedes Leben das Recht auf Wasser erhält.



Über das Buch

Großkonzerne haben die Bedeutung und Knappheit der Ressource Wasser längst erkannt und kaufen weltweit Wasserrechte auf. Derweil erforscht die Wissenschaft das Vorkommen fossilen Wassers auf dem Mars und in der Arktis. Gleichzeitig haben noch immer 880 Millionen Menschen auf der Erde keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Das Ziel von Ernst Bromeis ist es, die Menschen mit spektakulären Aktionen darauf aufmerksam zu machen, dass Wasser nicht unendlich vorhanden ist. Als Wasserbotschafter durchquerte er im Jahr 2008 u.a. 200 Seen im Kanton Graubünden und schwamm 2014 rund 1200 Kilometer vom Lago di Dentro bis zur Mündung des Rheins in den Niederlanden.
In seinem Buch berichtet er, wie er zu seiner Vision fand und wie er es schafft, trotz Widerständen weiter zu kämpfen. Mit seinen Aktionen und dem Buch will er jedoch nicht nur für das Thema Wasser sensibilisieren, sondern jedem Einzelnen Mut machen, sich zu engagieren und sich für Mensch und Umwelt einzusetzen.

Erscheinungstermin: November 2016 (rüffer & rub Verlag).




Über den Autor

Ernst Bromeis, 1968 geboren, ist in Ardez im schweizerischen Unterengadin aufgewachsen. Er absolvierte das Lehrerseminar und unterrichtete an der Primarschule in Zouz. Darauf folgten das Sportstudium an der Universität Basel und die Spezialisierung zum Trainer Spitzensport von Swiss Olympic. Nach der Spitzensportzeit war er als Sport- und Eventmanager der Destination Lenzerheide und als Redaktor bei SRG/Radio Rumantsch tätig.

Ernst Bromeis gründete »Das Blaue Wunder« und ist seit Ende 2007 hauptberuflich Wasserbotschafter und Expeditionsschwimmer. Parallel engagiert er sich in Schulen, Universitäten und in der Wirtschaft als Referent. Er war Mitinitiant der UNO-Weltwasserwochen in Scuol/CH und setzt sich für das Thema Wasser im Tourismus oder als Botschafter für das Wassersolidaritätsprojekt »Solidarit'eau Suisse« der DEZA ein.




Downloads & Infos


Pressetext (.pdf, 337 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 445 KB)
> Download

© Andrea Badrutt
© Andrea Badrutt (.jpg, 1 MB)
> Download