Pressetext (.pdf, 303 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 72 KB)
> Download

© Marco Mertens
© Marco Mertens (.jpg, 47 KB)
> Download
Michael Bijnens

Cinderella


Der Sohn einer Prostituierten zu sein ist kein leichtes Erbe, doch Michael Bijnens macht daraus Literatur. In seinem Roman Cinderella kauft der Protagonist kurzer Hand das Bordell, in dem seine Mutter arbeitet und wird dort Geschäftsführer. Unglaublich und fast wie im wahren Leben. In Belgien und den Niederlanden ist dem Autor mit seinem Debüt auf Anhieb ein großer Erfolg gelungen.



Über das Buch

In einem Industriegebiet in Antwerpen steht das Bordell Cinderella an der Kreuzung von Paradiesstraße und Friedhofsweg. Hier arbeitet Michael Bijnens' Mutter als Prostituierte, während ihr Sohn alles daransetzt, sie aus diesem Milieu herauszuholen. Doch sie weigert sich beharrlich, einer anderen Arbeit nachzugehen. Nach zahllosen und ebenso verzweifelten wie vergeblichen Überzeugungsversuchen kauft Bijnens schließlich das Bordell, um als Geschäftsführer ab sofort die Geschicke seiner Mutter selbst in die Hand zu nehmen.
Inspiriert von seiner eigenen Kindheit und Jugend, erzählt der junge belgische Autor Michael Bijnens humorvoll und mit einer Wucht, wie sie nur das Leben selbst erzwingt. In Cinderella beschreibt er die ungewöhnliche Mutter-Sohn-Beziehung zweier eigenwilliger Individuen, deren Lebensentwürfe nicht unterschiedlicher sein könnten. Das Einzige, was sie verbindet, ist die Gewissheit: »Deine Mutter ist die wichtigste Frau in deinem Leben. Sie ist nicht nur dein Ursprung, sondern auch deine Bestimmung.«

Erscheinungstermin: 8. September 2017 (Atrium Verlag)



Über den Autor

Michael Bijnens, Jahrgang 1990, wuchs in Antwerpen als Sohn einer Prostituierten auf. Er studierte in Brüssel Theaterwissenschaft, um dann mit Cinderella den Roman seines Lebens zu schreiben, der in Belgien und in den Niederlanden zu einer Sensation wurde. Mit seiner Mutter Iris Vandamme ging er gemeinsam auf Lesereise. Michael Bijnens lebt heute in Brüssel und Amsterdam.




Downloads & Infos


Pressetext (.pdf, 303 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 72 KB)
> Download

© Marco Mertens
© Marco Mertens (.jpg, 47 KB)
> Download