Pressetext (.pdf, 325 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 1 MB)
> Download

© Fionn McArthur
© Fionn McArthur (.jpg, 174 KB)
> Download
Amy Liptrot

Nachtlichter


Amy Liptrots »Nachtlichter« ist eine ungewöhnliche Liebeserklärung an eine der entlegensten Gegenden Europas: die Orkney-Inseln. In ihrem von der britischen Presse gefeierten Debüt erzählt die schottische Autorin von ihrer Kindheit, dem Aufbruch in die Großstadt, vom wilden Leben in London, von Alkohol, Absturz und Entzug, der Rückkehr zu ihren Wurzeln und der ungeheuren Kraft der Orkneys.



Über das Buch

Mit Anfang dreißig spült das Leben Amy Liptrot zurück an den Ort ihrer Kindheit - die Orkney Islands im dünn besiedelten Schottland. Hier schwimmt die britische Journalistin morgens im eis-kalten Meer, verbringt ihre Tage als Vogelwärterin auf den Spuren von Orkneys Flora und Fauna und ihre Nächte auf der Suche nach den »Merry Dancers«, den Nordlichtern, die irgendwo im Dunkeln strahlen. Und hier beginnt sie nach zehn Jahren Alkoholsucht wieder Boden unter den Füßen zu gewinnen.
Mit entwaffnender Ehrlichkeit erzählt Amy Liptrot von ihrer Kindheit und ihrer Familie, die geprägt sind von der Krankheit des manisch-depressiven Vaters und von der Sehnsucht nach der großen weiten Welt, die sie als Jugendliche packt. Sie erinnert sich an Partyexzesse in London und ihren Absturz in die Alkoholsucht, die sie in den Entzug und schließlich zurück auf die Orkneys führen. Dort gelingt es Amy Liptrot, sich selbst und ihrer Heimat mit neuen Augen zu begegnen.

Erscheinungstermin: 9. Oktober 2017 (btb Verlag)



Über die Autorin

Amy Liptrot ist auf den Orkney-Inseln aufgewachsen. Als Journalistin schreibt sie für verschiedene britische Magazine. »Nachtlichter«, ihr erstes Buch, begeisterte Leser wie Presse gleichermaßen und wurde u.a. mit dem Wainwright Prize for Best Nature and Travel Writing ausgezeichnet.




Downloads & Infos


Pressetext (.pdf, 325 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 1 MB)
> Download

© Fionn McArthur
© Fionn McArthur (.jpg, 174 KB)
> Download