Pressetext (.pdf, 472 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 1 MB)
> Download

(c) Daniel Ammann
(c) Daniel Ammann (.jpg, 173 KB)
> Download
Lynn Blattmann

Arbeit für alle

Das St. Galler Modell für Sozialfirmen

Der Digitalisierung und Robotisierung der Arbeitsprozesse sind bereits viele Jobs im Industriesektor zum Opfer gefallen. Der Ersatz der Menschen durch Maschinen lässt in Zukunft eine Massenarbeitslosigkeit absehen. Die Schweizerinnen Daniela Merz und Lynn Blattmann haben deshalb eine eigene Methode - das St. Galler Modell für Arbeitsintegration - entwickelt, um Arbeitsplätze für Langzeitarbeitslose zu schaffen und sie mittel- und langfristig in den Arbeitsmarkt zu integrieren.



Über das Buch

Das St. Galler Modell für Arbeitsintegration ist in der Praxis der schweizerischen St. Galler Stiftung für Arbeit entstanden. Unter dem Namen Dock Gruppe AG verfügt die Stiftung, nach 20 Jahren ihres Bestehens, über 1400 Arbeitsplätze, auf 14 Standorte in der Deutschschweiz verteilt. Am jeweiligen Standort arbeitet die Sozialfirma mit lokalen Firmen zusammen und nimmt die Aufträge an, die in der Schweiz nicht mehr kostendeckend ausgeführt werden können. Die Sozialfirma funktioniert dabei wie ein wirtschaftliches Unternehmen, indem sie den größeren Ertragsteil aus Kundenaufträgen erwirtschaftet, um möglichst wenig vom Staat unterstützt zu werden. Dank dem großen Stellenwert von Respekt, Ehrlichkeit und Vertrauen in der Firmenkultur jedoch bleibt sie ein wertegetriebenes Unternehmen. Eine Sozialfirma unterscheidet sich somit von einem klassischen Produktionsbetrieb, aber auch von einem Arbeitsintegrationsprogramm, und darf daher anders organisiert sein als in der freien Wirtschaft.
Im neuen Buch erläutert Lynn Blattmann, aus ihrer langjährigen Erfahrung, das Modell der Sozialfirma und die Rahmenbedingungen für deren erfolgreiche Realisierung. In den Zeiten der europaweiten Debatte um garantierte Existenzsicherung und bedingungsloses Grundeinkommen zeigt sich Blattmanns Vision als eine Alternativantwort auf die kommenden Arbeitsmarktveränderungen.



Über die Autorin

Lynn Blattmann, geboren 1961, studierte Geschichte und Psychologie in Zürich und Konstanz. Von 1995 bis 2006 führte sie eine Beratungsfirma für Sozialpolitik in Zürich. Gemeinsam mit Daniela Merz hat sie seit 2006 die Sozialfirma Dock Gruppe AG aufgebaut und geführt.




Downloads & Infos


Pressetext (.pdf, 472 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 1 MB)
> Download

(c) Daniel Ammann
(c) Daniel Ammann (.jpg, 173 KB)
> Download