Pressetext (.pdf, 604 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 2 MB)
> Download

©Martin_Hangen-Thomas&Thomas
©Martin_Hangen-Thomas&Thomas (.jpg, 463 KB)
> Download
Tim Erzberg

Sturmfeuer


Vom Piraten-Nest über verheerende Sturmfluten bis zur britischen "Operation Big Bang": Helgoland ist wie keine andere deutsche Insel geprägt von Gewalt und Tod. Für den Autor Tim Erzberg ist sie deshalb "die mörderischste Insel Deutschlands" - und damit der perfekte Ort für seine Hell-Go-Land-Reihe um die Ermittlerin Anna Krüger. Im zweiten Band Sturmfeuer ist die dunkle Geschichte der Insel Auslöser für ein Verbrechen, bei dem es am Ende ebenso viele Opfer wie Täter gibt und die Frage bleibt: In wieweit ist Schuld vererbbar?



Über das Buch

Bei einer Jugendsegelregatta verschwindet ein Junge aus seinem Boot. Kurz darauf geschieht an den Klippen ein unerklärlicher Selbstmord. Polizistin Anna Krüger ist sich sicher - so viele Unglücke in so kurzer Zeit können kein Zufall sein. Entgegen den Ergebnissen des LKA und den Ansichten ihres Vorgesetzten Paul ermittelt Anna weiter. Dabei entdeckt sie ein tragisches Geheimnis, das weit zurückreicht: Bis zu den Bombennächten von 1945, in denen zahlreiche Inselbewohner ihr Leben oder ihre Heimat verloren.
Mit Hell-Go-Land, dem ersten Teil der Reihe um die Helgoländer Polizistin Anna Krüger, landete Tim Erzberg 2016 auf Anhieb einen Erfolg bei Presse und Publikum. So konstatierte die dpa: ""Hell-Go-Land" ist so atmosphärisch dicht, wie man es sich von einem Thriller nur wünschen kann. Der Fall ist etwas besonderes, die Aufklärung logisch, die Konstruktion perfekt und der Stil fesselnd." In seinem neuen Band zeigt der Autor erneut mit viel Gespür für die psychologischen Abgründe seiner Figuren, wie stark das historische Erbe eines Ortes in den Bewohnern weiterlebt und sich somit Verbrechen und Gewalt unfreiwillig wiederholen.

Erscheinungstermin: 5. März 2018 (HarperCollins)



Über den Autor

Tim Erzberg entschloss sich nach dem Jurastudium, Literaturagent zu werden. Er vertrat unter anderem den berühmtesten deutschen Strafver-teidiger Rolf Bossi, und Zvi Aharoni, den Mann, der Adolf Eichmann aus Argentinien entführte, sowie mehrere ehemalige Geheimagenten. Die dunklen Erfahrungen seiner eigenen Vergangenheit verarbeitet Tim Erzberg in Geschichten, in denen es nicht einfach nur Gut und Böse gibt.




Downloads & Infos


Pressetext (.pdf, 604 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 2 MB)
> Download

©Martin_Hangen-Thomas&Thomas
©Martin_Hangen-Thomas&Thomas (.jpg, 463 KB)
> Download