Pressetext (.pdf, 293 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 858 KB)
> Download

(c) Marco Meier
(c) Marco Meier (.jpg, 290 KB)
> Download
Marco Meier (Hrsg)

Auf der Suche nach dem fotografischen Unikat.

Zwischen analoger und digitaler Reproduktion

Seit der Erfindung der Fotografie wird über Unikat und Reproduktion von Bildern diskutiert. Der Übergang vom analogen zum digitalen Bild fordert die Diskussion zusätzlich heraus. Die im vorliegenden Buch gesammelten Texte gehen auf die Suche nach dem fotografischen Unikat und stellen sich Fragen in dem Spannungsfeld von analoger und digitaler Reproduktion.



Über das Buch

Die Grenze zwischen Unikat und Reproduktion ist in der Geschichte und der Theorie der Fotografie fließend. Aufgrund ihrer Abbildungsgenauigkeit wurde die Fotografie als ein Verfahren in der Frühzeit den Wissenschaften zugeschrieben, da ihr die künstlerische Gestaltung fehle. Zweifelslos gibt es im Medium der Fotografie jedoch neben dem rein technischen Entstehungsprozess auch den künstlerischen Schöpfungsakt. In der heutigen Zeit, wenn Pixel und technische Geräte an die Stelle des fotochemischen Entstehungsprozesses und Fotopapiers kommen, stellen sich die Fragen nach der Originalität von digitalen Bildern und deren Status als Kunstwerk ohne Materialität und zeitliche Ausdehnung neu.
Anhand von Themen wie Werbeportraits, Fotografie um 1900, Fotografie im Film und anderen setzen sich WissenschaftlerInnen, Journalisten und Kulturvermittler mit dem Diskurs zur Reproduzierbarkeit in der Fotografie auseinander. Die Texte sind aus den Vorträgen an einem zweitägigen Workshop im Sommer 2012, in Zusammenarbeit mit dem Collegium Helveticum der ETH Zürich und der Universität Zürich, entstanden.



Über den Herausgeber

Marco Meier ist freier Publizist und Kulturvermittler. Er war u.a. Chefredaktor der Kulturzeitschrift "du", Redaktionsleiter der Kultursendung "Sternstunden" des Schweizer Fernsehen SRF und Programleiter des Radiosenders SRF 2. Er sitzt im Stiftungsrat der Schweizer Fotostiftung.




Downloads & Infos


Pressetext (.pdf, 293 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 858 KB)
> Download

(c) Marco Meier
(c) Marco Meier (.jpg, 290 KB)
> Download