Pressetext (.pdf, 404 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 2 MB)
> Download

(c) Ryane Rice
(c) Ryane Rice (.jpg, 1 MB)
> Download
Gin Phillips

Nachtwild

Aus dem amerikanischen Englisch von Susanne Goga-Klinkenberg

Gin Phillips stellt in ihrem temporeichen Thrillerdebüt die Frage, welche Macht Mutterliebe in einer Extremsituation haben kann und entwickelt daraus einen moralischen Konflikt: Darf eine Mutter das Wohl ihres Kindes über das Wohl aller anderen Mitmenschen und sich selbst stellen?



Über das Buch

Es ist ein herrlicher Tag und Joan besucht mit ihrem vierjährigen Sohn Lincoln den Zoo - da hört sie plötzlich Schüsse. Am Ausgang sieht sie Tote auf dem Boden liegen. Sie weiß nicht, ob die Polizei unterwegs ist, ob der oder die Täter noch in der Nähe sind. Als weitere Schüsse fallen, flüchtet sie mit Lincoln in ein leer stehendes Gehege. Das Leben ihres Sohnes hängt jetzt allein von ihr ab und davon, ob sie einen Weg finden wird, sie beide zu retten. Jedes Geräusch, jede Bewegung kann tödlich sein. Sie muss Entscheidungen treffen und Dinge tun, die sie nie für möglich gehalten hätte.

Nachtwild wird fast in Echtzeit erzählt, die Handlung umfasst nur knapp drei Stunden. Dadurch hat der multiperspektivisch erzählte Thriller ein atemberaubendes Tempo. Bereits vor Erscheinen sorgte das Buch international für Aufsehen: Die Rechte sind in 29 Länder verkauft, eine Verfilmung durch Warner Bros. ist in Planung.

Erscheinungstermin: 29. März 2018 (dtv Premium)



Über die Autorin

Gin Phillips, geboren in Montgomery, Alabama, studierte politischen Journalismus und arbeitete als Freelancer für verschiedene Magazine. Nach Stationen in Irland, Thailand, New York und Washington, D.C., lebt sie heute mit Mann, Kindern und Hund in Birmingham, Alabama.




Downloads & Infos


Pressetext (.pdf, 404 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 2 MB)
> Download

(c) Ryane Rice
(c) Ryane Rice (.jpg, 1 MB)
> Download