Pressetext (.pdf, 559 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 1 MB)
> Download

(c) Roberto Nistri
(c) Roberto Nistri (.jpg, 545 KB)
> Download
Niccolò Ammaniti

Anna

Aus dem Italienischen von Luis Ruby

Niccolò Ammaniti ist mit über fünf Millionen verkauften Büchern, die in 44 Sprachen übersetzt und für das Kino verfilmt wurden, einer der erfolgreichsten und international renommiertesten italienischen Schriftsteller. Sein neuer Roman Anna spielt in einer post-apokalyptischen Welt ohne Erwachsene, ohne Zukunftsaussichten und zeugt doch von Hoffnung und Mitgefühl.



Über das Buch

Vier Jahre ist es her, dass der Virus kam und alle Erwachsenen tötete. Mittlerweile gibt es keine Elektrizität mehr, die Wasser- und Lebensmittelvorräte gehen zu Ende. Brände haben gewütet und von einem einst blühenden Sizilien eine gespenstische Wüstenlandschaft hinterlassen. In dieser Welt lebt die dreizehnjährige Anna mit ihrem kleinen Bruder in einem Haus am Wald und versucht mit allen Mitteln, ihn vor den Gefahren des Lebens draußen zu bewahren. Doch Anna weiß: Früher oder später muss sie mit ihrem Bruder ihre alte Welt verlassen, um woanders eine neue zu finden.
Niccolò Ammanitis neuer, von der italienischen und britischen Presse gefeierter Roman, kreist um so existentielle Fragen wie "Wie verhalten sich Heranwachsende, die ohne Vorbilder groß werden?" und "Kann eine Gesellschaft ohne Hoffnung auf eine Zukunft funktionieren?".

Erscheinungstermin: 10. August 2018 (Eisele Verlag)



Über den Autor

Niccolò Ammaniti, geboren 1966 in Rom, ist einer der erfolgreichsten und international renommiertesten Autoren italienischer Sprache. Anna wurde von der Financial Times zu einem der Besten Bücher in 2017 gewählt. Der wohl bekannteste seiner bisher sieben Romane, der Weltbestseller "Ich habe keine Angst", gewann 2001 den Premio Viareggio, sein 2006 erschienener Roman "Wie es Gott gefällt" den Premio Strega. Fünf seiner Bücher wurden von international herausragenden Regisseuren für das Kino verfilmt, darunter Gabriele Salvatores und Bernardo Bertolucci. Ammaniti ist ebenfalls Autor zweier Bände mit Erzählungen und führte Regie beim Dokumentarfilm "The Good Life". Derzeit leitet er die Produktion der internationalen TV-Serie "The Miracle", für die er auch das Drehbuch schrieb. Seine Werke wurden in 44 Sprachen übersetzt.




Downloads & Infos


Pressetext (.pdf, 559 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 1 MB)
> Download

(c) Roberto Nistri
(c) Roberto Nistri (.jpg, 545 KB)
> Download