Pressetext (.pdf, 399 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 631 KB)
> Download

(c) Christoph Graf
(c) Christoph Graf (.jpg, 314 KB)
> Download
Claudia Graf-Grossmann

Food Saving

Über Reste und zu Taten

Warum wird in unseren Supermärkten ausschließlich makelloses Gemüse angeboten? Wieso gelangen 60 Prozent des angebauten Brotweizens nie auf einen Teller? Claudia Graf-Grossmann wirft in ihrem Buch "Food Saving. Über Reste und zu Taten" neugierige Blicke auf Bauernhöfe, in Großhandelshallen und Restaurantküchen, aber auch in private Kühlschränke und Mülltonnen, um den Gründen für die Nahrungsmittelverschwendung auf die Spur zu kommen. Mit zündenden Ideen und den Porträts von erfolgreichen Food Savern zeigt die Autorin, wie das Problem im Alltag bekämpft werden kann.



Über das Buch

Bevor ein Nahrungsmittel auf unserem Teller landet, hat es bereits eine Reise hinter sich: vom Bauernhof, über Transport-, Lager-, Verarbeitungs- und Verkaufsstationen bis hin zu unserem Kühlschrank und, schließlich, dem Teller. Darauf kommt bei weitem nicht alles an, was anfangs angebaut wurde. Überproduktion und Deklassierung der Ernte aufgrund der Abweichung von der Qualitätsnorm, falsche Lagerung und Transport, aber auch fehlerhaftes Konsumverhalten und unverantwortliche Entsorgung - auf jeder Stufe der Wertschöpfungskette entstehen Lebensmittelverluste, die vermieden werden können.
Claudia Graf-Grossmann analysiert das aktuelle Problem Food Waste, in dem sie über zurückbleibende Reste entlang der Produktionskette schreibt. Sie schreibt aber vor allem über Taten: über clevere Ideen und Menschen weltweit, die Lebensmittel erfolgreich retten. Mit dem ins Positive umwandelten Begriff Food Saving statt Food Waste ist das Buch kein Appetit-Verderber, sondern eine Inspiration für jeden Einzelnen, Nahrungsmittel zu schätzen und selbst aktiv zu werden, um unnötige Verluste im Alltag zu vermeiden.



Über die Autorin

Claudia Graf-Grossmann ist Kommunikationsfachfrau und Betriebsökonomin, 2016 erschien "Marcel Grossmann - Aus Liebe zur Mathematik", die Biografie über ihren Großvater; 2007 ihr erster Roman "Die Rosenkranz-Sonaten". Die Autorin lebt in der Schweiz und in Frankreich.




Downloads & Infos


Pressetext (.pdf, 399 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 631 KB)
> Download

(c) Christoph Graf
(c) Christoph Graf (.jpg, 314 KB)
> Download